Carolin Vogt: Standardtestverfahren zur Bestimmung optischer und mechanischer Eigenschaften von Festigungsmitteln der Gemälderestaurierung

Viele Versuchsreihen zum Testen relevanter optischer und mechanischer Eigenschaften von Festigungsmitteln für die Malschichtfestigung können von Restauratoren selbst, teilweise mit Unterstützung von Laboreinrichtungen, durchgeführt werden. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Problematik derartiger Tests auseinander. Es werden Fehlerquellen und Anhaltspunkte für die Praxis aufgezeigt. Im Hauptteil der Arbeit wird ein Überblick über grundsätzlich anwendbare Standardtestverfahren gegeben. Diese gesammelten Verfahren, welche hauptsächlich aus verschiedenen Bereichen der Industrie und Materialprüfungsinstituten stammen, werden eingehend beschrieben und ihre Vor- und Nachteile für die Anwendung zum Testen von Festigungsmitteln aufgezeigt. Drei Verfahren wurden exemplarisch praktisch durchgeführt, wodurch Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von teilweise abgewandelten Standardtestverfahren deutlich werden.

Diplomarbeit 2002, Deutsch
Betreuer: Prof. Dipl.-Restaurator Erwin Emmerling, Dr. Peter Härter